Nähen

Schirmmütze in Jeans

Also, das war so:

Ich war drauf und dran eine uralte (wirklich URALTE) Oilskin-Jacke zu einer Schultertasche umzugestalten, als mein Mann die tolle Idee hatte, man (also ich) könnte (ihm) doch eine super tolle und vor allem praktische, da wasserdichte Schirmmütze nähen. Als allererstes musste ich natürlich ein passendes Schnittmuster finden, auf makerist.de wurde ich dann fündig. Dass man so was einfach mal selbst nähen kann wusste ich bis dahin noch nicht…

Den Oilskin-Stoff habe ich allerdings erst mal zur Seite gelegt, und stattdessen einen festen Jeansstoff gewählt. Falls es schief gehen sollte, könnte ich immer noch was anderes mit dem Oilskin-Stoff machen (eine Tasche zum Beispiel…).

Genug gelabert, hier die Fotos:

Die Anleitung war sehr verständlich geschrieben, Anfänger würden, denke ich, auch gut damit klar kommen. Ein Futter ist in der Anleitung leider nicht vorgesehen. Aus einem dünnen festen Baumwollstoff habe ich das Hauptschnittteil einfach ein zweites Mal genäht und links auf links innen an der Mütze fest gesteppt. Durch das Schrägband, werden die Nähte nachher gut versteckt. Für den Schirm habe ich unter anderem Natur-Korkstoff verwendet und als Verstärkung innen ziemlich festes Decovil eingenäht. Der Anleitung nach könnte man Moosgummi oder Pappe nehmen. Pappe kam für mich jedoch nicht in Frage (nicht fest genug, würde bei Nässe aufquellen schrumplig werden).

Der Tragekomfort: Geht so. Die Größe stimmt, der Schirm ist nicht so groß oder zu klein, nur leider ist die Mütze nicht tief genug und sitzt zu flach auf dem Kopf. Das kann natürlich auch am nicht vorgesehenen Futter liegen. Nächstes Mal würde ich versuchen den Schnitt etwas abzuändern, so dass die Mütze etwas tiefer wird.

Wie auch immer: Ich finde sie sieht auf jeden Fall gut aus 🙂

Marie

Verlinkt bei:

handmadeontuesday.blogspot.de
dienstagsdinge.blogspot.de
creadienstag.de

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s